Wappen3
STRATO_greenIT_logo_small_rgb
Joe Lewis

JoeLewis2Joe Lewis ist eine echte Kampfkunst-Legende. Geboren am 7. März 1944, ist er ein amerikanischer Kampfkünstler und Schauspieler. Schon als Jugendlicher auf der High School beschäftigte er sich bereits mit Ringen und Gewichttraining. Während seiner Dienstzeit im U.S. Marine Corps erlernte er 1964 Shorin Ryu-Karate auf Okinawa. Dort wurde ihm bereits nach nur sieben Monaten der Schwarzgurt verliehen, was eine extrem kurze Zeit ist.

Von den Massen wird Bruce Lee als die ultimative Kampfkunstikone anerkannt, aber innerhalb der Welt der realen Kampfkünste ist der Hauptstar während drei Jahrzehnten, von den späten 60ern bis in die 90er Jahre hinein, der Mann gewesen, der zweimal zum größten Kämpfer in der Geschichte des Karate gewählt worden ist: Joe Lewis.

Joe Lewis war in den 1960er und 1970er Jahren einer der besten und dominierendsten Kickboxer der Welt. Neben Mike Stone und Chuck Norris gilt Joe Lewis als einer der drei größten Karatekämpfer aller Zeiten. Alle drei waren zeitweise Schüler von Bruce Lee.

Joe Lewis ist unvergleichlich in seinen Errungenschaften als Kämpfer, Trainer und jetzt als Autor. Ein kurzer Überblick über seine außergewöhnlichen Leistungen und Erfolge dient nur dazu, darzustellen, warum er der bedeutendste Kampfkunst-Superstar geblieben ist:

  • Er erlangte 1964 seinen Schwarzgurt in bemerkenswerten sieben Monaten als US-Marine auf Okinawa. Die durchschnittliche Zeitspanne dafür beträgt drei bis vier Jahre.
  • Er gewann 1966 sein allererstes Turnier, die US-Landesmeisterschaften in Formen, Waffen und Kampf, innerhalb von nur 22 Monaten nach seinem ersten Karateunterricht. Die meisten Schüler können froh sein, nach 22 Monaten den Braungurt zu haben. Nach dem ersten Sieg entschied Lewis die nächsten 12 Kämpfe alle durch K.O. für sich.
  • Er war der erste Schwergewichts-Weltmeister im Kickboxen. Kombiniert mit seinem Kickboxtitel, war Lewis der erste von nur zwei Personen, die Weltmeistertitel in zwei unterschiedlichen Kampfsportarten inne hatten. Insgesamt errang Lewis in seiner aktiven Wettkampfzeit über 30 bedeutende nationale und internationale Titel.
  • Er wurde bei einer Abstimmung unter Seinesgleichen zum größten Karatekämpfer in der Geschichte gewählt, nicht nur einmal, sondern zweimal! Einmal in Amerika und einmal in Europa. Die Wähler waren u.a. die Weltmeister Chuck Norris, Bill “Superfoot” Wallace und Jeff “DC Bomber” Smith.
  • Er wurde zweimal in die Hall of Fame der Zeitschrift Black Belt gewählt: 1975 als bester Kämpfer des Jahres und 1986 als Ko-Trainer des Jahres. Dies ist eine ehrenwerte Anerkennung für Joes Übergang von einem furchtlosen Kämpfer zu einem talentierten Lehrer.
  • Er wird als der Vater des amerikanischen Kickboxens anerkannt.
  • Er war ein Actionstar auf der Leinwand, u.a. in Jaguar lebt! und in Force Five.
  • Er ist in mehr als ein Dutzend Hall of Fames gewählt worden, einschließlich, der erste Empfänger der angesehenen NAPMA-Auszeichnung für sein Lebenswerk gewesen zu sein.
  • Er ist der erste und einzige Weltmeister innerhalb der Kampfkünste, dem der Rang eines 10. Dan eines Großmeisters verliehen wurde.
  • In einer Laufbahn, die sich über drei Jahrzehnte hinwegzog, hat Joe Lewis mehr Titel gewonnen, mehr Rekorde aufgestellt und mehr Neuerrungen eingeführt als irgend jemand sonst in der Geschichte des Sportkarate.

Wenn es um das Unterrichten von Leuten aller Alters- und Erfahrungsstufen geht, um ihnen beizubringen, wie man im Ring kämpft oder sich selbst verteidigt, kann keiner Joe Lewis das Wasser reichen.

Joe Lewis wurde auf Grund seiner eindrucksvollen Karriere zweimal zum größten Kämpfer in der Geschichte des Karate gewählt. Er ist einer der wenigen wahren Superstars der Kampfkünste und wird weithin angesehen als einer der einflußreichsten Kampfkünstler aller Zeiten.

Sein lange erwartetes Buch How to Master Bruce Lee's Fighting System ist eine tiefgehende Studie über die Schlüsseltrainingsgeheimnisse, die Bruce Lee Joe Lewis Ende der 1960er beigebracht hat. Lewis fuhr anschließend damit fort, 30 wichtige Kampfkunstturniere zu gewinnen und sich selbst als der anerkannte größte Kämpfer in der Geschichte des Karate zu etablieren.

Lewis hat über die Jahre hinweg sehr damit gezögert, über die geheimen Trainingseinheiten zu sprechen, die er mit Lee gehabt hatte und über die Auswirkungen, die sie auf seine Fertigkeit gehabt haben mögen.

“Es gibt da eine Menge an Falschinterpretationen und Übertreibungen in Bezug auf meine Beziehung zu Bruce Lee und über sein Fertigkeitsniveau”, sagt Lewis. “Dieses Buch wird all die Fragen beantworten, die die Leute über den realen Bruce Lee als Kampfkünstler und als Lehrer haben. Es ist an der Zeit dafür, die Wahrheit zu sagen.”

Obwohl viele Bücher über Bruce Lee geschrieben worden sind, ist dies das erste von einer großen Kampfkunstlegende geschriebene. Bekannt als einer der kraftvollsten Kämpfer in der Geschichte der Kampfkünste, versprach Lewis, diesen direkten Stil auf die Seiten des Buches zu bringen, das mit Sicherheit ein Verkaufsschlager werden wird.

In seiner Ära als Schwergewichts-Weltmeisterkämpfer und Kampfkünstler war Joe Lewis immer vorneweg. Von den Millionen an Menschen, die sich mit den Kampfkünsten seit ihrer Einführung in den Vereinigten Staaten 1948 beschäftigt haben, haben nur wenige einen meßbaren Einfluß bei der allgemeinen Öffentlichkeit gehabt...und Joe Lewis, der sich im Ruhestand befindliche Karate-Schwergewichtsweltmeister aus Wilmington, ist einer von ihnen.

Bezeichnet als der “Muhammed Ali seines Sports”, ist Lewis für das Karate das, was Arnold Schwarzenegger für das Bodybuilding ist. In einer Karriere, die über 17 Jahre hinweg reichte, hat er mehr Titel in seiner Laufbahn errungen, mehr Rekorde aufgestellt und mehr Neuerungen eingeführt als jeder andere in der Geschichte des Sportkarate.

Lewis begann sein Training 1964 auf Okinawa, wo er unter drei Lehrern trainierte: Eizo Shimabuku, Kinjo Chinsaku und Seiyu Oyata. Und er trainierte ab 1968 mit dem verstorbenen großen Bruce Lee, ab 1969 auch mit Profiboxern. Er erhielt seinen Schwarzgurt in Shorin Ryu und trainierte verschiedene andere Stile. Er glaubte niemals an einen “Stil”. Für ihn waren sie alle das selbe: “Schlagen und Treten”.

Joe Lewis war 1965 ein Angehöriger der ersten amerikanischen Kampfeinheit in Vietnam, der 8. U.S. Marine Brigade. Er war einer der ersten Amerikaner, die in Vietnam militärischen Nahkampf unterrichteten und arbeitete mit den Recon-Aufklärern der Division zusammen.

Lewis ist in 13 verschiedenen Hall of Fames eingeführt worden. Seine für ihn größte Auszeichnung kam allerdings 1983, als er in einer Umfrage der Karate Illustrated unter Amerikas Topkämpfern von Seinesgleichen als “Größter Karatekämpfer aller Zeiten” gewählt wurde. Lewis ist am besten dafür bekannt, Weltmeister in zwei verschiedenen Sportarten gewesen zu sein: in Karate und in Kickboxen. Außerdem ist er der Gründungsvater des Kickboxens in der westlichen Welt.

Lewis begann 1970, für eine Actionfilmkarriere zu arbeiten. Er spielte die Hauptrolle in vier Action- und Abenteuerfilmen: 1979 in Jaguar lebt!, dann in Force Five (Die Macht der Fünf), Bloodfight 2: Death Cage und Mr. X, erschien in verschiedenen Fernsehserien (z.B. in Ein Colt für alle Fälle)und war Gast in zahlreichen Talkshows, wie beispielsweise bei Joey Bishop, Johnny Carson, Dinah Shore und in der Merv Griffin Show.

Seit 1984 hat Lewis seine Talente und Energien in eine professionelle Lehrerlaufbahn gesteckt. Jedes Jahr führt er mehr Seminare an mehr Orten rund um die Welt durch als irgend jemand sonst in dem Geschäft. 1987 beispielsweise unterrichtete er 140 Seminare in 80 Städten in 8 Ländern, wobei er zusätzlich noch nebenbei persönliche Auftritte bei Turnieren und andere Kampfkunstfunktionen sowie Wohltätigkeitsveranstaltungen machte.

1985 bezeichnete American Karate Joe Lewis als “eine lebende Legende”. Joe Lewis ist ohne Zweifel der meistrespektierteste Name in den amerikanischen Kampfkünsten.

Gegenwärtig haben Lewis’ Nachforschungen dazu geführt, dass er über 25 einzigartige Lehr-DVDs über Karate, Kickboxen, Krafttraining, Sparring und Selbstverteidigung produziert hat. Er bleibt aktiv, spielt Rollen in Filmprojekten und schreibt für verschiedene Kampfkunstzeitschriften weltweit. Einen Artikel, den er schrieb bezüglich der Selbstverteidigung für ältere Amerikaner, erschien in der Januar 1995-Ausgabe von Parade, der weltweit größten Zeitschrift. Ein zweiter Artikel über die Auswahl eines Kampfkunstprogramms für Kinder erschien in Parade im Juni 1996.

Kürzlich wurden Lewis zwei Auszeichnungen des Gouverneurs von North Carolina für seine Anstrengungen in der Verbrechensprävention verliehen. Er ist der erste rechtmäßige Weltmeister, dem, symbolisch, der 10. Dan verliehen worden ist. Es war Lewis’ “Doktortitel” der Kampfkünste. Lewis ist der einzige Kämpfer, der die US-Landesmeisterschaften 4-mal, die Internationalen Meisterschaften 3-mal und die Weltmeisterschaft gewann und nur einer von zwei Männern (der andere ist Mike Stone), die alle drei gewonnen haben. Lewis und Troy Dorsey sind die einzigen beiden Männer, die die Karate-Weltmeisterschaft und die Kickbox-Weltmeisterschaft gewonnen haben.

Heute ist Joe Lewis der Leiter der Joe Lewis Fighting Systems Organization und leitet eine Kette von Kampfkunstschulen. Er hält jedes Jahr über 100 Seminare und Lehrgruppen ab und unterrichtet weltweit, gibt darüber hinaus eine jährliche Black Belt Only Conference für die Elitemitglieder seiner Organisation. Er wird ständig angefordert, um bei Kampfkunstturnieren und Veranstaltungen weltweit aufzutreten. Weiterhin veröffentlichte er zahlreiche DVDs und mehrere Bücher mit Trainingsanleitungen. Er lebt in Clearwater Beach in Florida und hat zwei Kinder, Cameron und Kristina Lewis.

Joe Lewis ist als Folge eines Hirntumors am 31. August 2012 im Alter von 68 Jahren verstorben.


von und mit Joe Lewis bieten wir im Onlineshop an:

DVDs:

Combat Kickboxing

Ten Best Self Defense Techniques

Weight Training for Martial Arts

Supercharge Workout 1

Supercharge Workout 2

Supercharge Workout Set

[Onlineshop] [Home] [Portraits] [Interviews] [Videoclips] [Top 20 Kämpfer] [DVD-Training] [Infos zu DVDs] [Bestellen] [AGBs] [Wir über uns] [Impressum] [Links]